Jugendliche adoptieren Stolpersteine.
Eine Auseinandersetzung mit dem jüdischen Leben in Berlin-Charlottenburg

Am zehnten Stolperstein-Projekt der Deutschen Gesellschaft e.V. nahmen Schülerinnen und Schüler der Friedensburg-Oberschule in Berlin-Charlottenburg teil. Die Jugendlichen beschäftigten sich mit Biografien ehemaliger jüdischer Bewohner, sie erforschten das kulturelle jüdische Erbe und die Geschichte jüdischer Institutionen in ihrem Kiez. Die Arbeitsergebnisse der Gruppe wurden bei einem öffentlichen Stolpersteinspaziergang vorgestellt und sind nun im Flyer dokumentiert. 

Download.
← 
Hier können Sie den Flyer zum Projekt im PDF-Format herunterladen.